Freiwillige Feuerwehr Esperde
seit 1893

Chronik der JF Esperde
2013-2014 | Ein kleines starkes Team

Das Jahr 2013 begann mit dem traditionellen Bowlingturnier auf Gemeindeebene. Im Frühjahr nahmen wir dann am Völkerballturnier teil. In der Gruppe mit Altersbeschränkung belegten wir überlegen und verdient den 1. Platz!

Bei den Wettspielen anlässlich der Jubiläen der Jugendfeuerwehr Hagenohsen belegten wir im "Sommer Biathlon" den undankbaren 4. Platz von 7 Gruppen. Im Sommer lud uns die JF Heyen zu ihrem 20-jähriges Jubiläum ein. Beim "Spiel ohne Grenzen" konnten wir einen guten 4. Platz von 11 Gruppen belegen.

Im August überschlugen sich die Termine gerade zu. Neben dem traditionellen Treckertreffen in Esperde (Parkplatzeinweisung), fand gleichzeitig das 45.jährige Jubiläum der JF hajen statt. Beim XXL Kicker Turnier belegte unsere Truppe (mit leichter personeller Unterstützung der Kameraden aus Hagenohsen) den sehr guten 1. Platz von 8 Gruppen!

Im Herbst stand wieder das traditionelle Bosselturnier der Gemeindejugendfeuerwehr auf dem Programm. In diesem Jahr wieder einmal von unserer JF ausgerichtet. Bei sehr wechselhaftem Wetter ging es von Heyen durch das Brühfeld nach Esperde. Unsere Gruppe mit Altersbeschränkung errang einen sehr guten 1. Platz. Die "große" Gruppe belegte ebenfalls erfolgreich den 3. Platz.

Im Oktober haben wir erstmals eine Projekt "Mosten" in der Mosterei in Völkerhausen durchgeführt. Das Obst wurde dieses Mal von den Betreuern gepflückt. Doch bei der Saftherstellung waren dann wieder alle beteiligt, was die Fotos in der Galerie zeigen.

Angang November haben wir einen "Jugendfeuerwehrtag" durchgeführt. Einen ganzen Samstag nur Feuerwehr?! Ja - und das hat sogar allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Nach der Altpapiersammlung haben wir die Hydrantenpflege durchgeführt. In der Mittagszeit wurde eine kleinigkeit gegessen, bevor es zum - zugegeben recht vernebelten - Hermannsdenkmal in den Teutoburger Wald ging. Bilder dazu gibt es in unserer Galerie.Dort haben wir uns auf die Suche nach einigen Geochaches gemacht. In einem bekannten Fastfood Restaurant klang ein langer, aber schöner Jugendfeuerwehrtag aus. Gewählt wurden 2013:
 
Jugendsprecher: Lukas Bode
Jugendsprecher (Stv.): Eric Petermann
Mitglied des Jahres 2012*: Eric Petermann


Das Jahr 2014 begann, aufgrund sinkender Mitgliederzahlen, mit einer Werbeaktion. Insgesamt wurden 14 Kinder und ihre Eltern eingeladen. Die Resonanz war niederschmetternd. Keine einzige Person war erschienen! Eine gwisse (kleine) Personengruppe scheint uns nicht gewogen zu sein. Dennoch konnten wir im Laufe des Jahres einen Neuzugang verbuchen. Leider aber auch einen Austritt.

Erfolgreicher begann das Wettbewerbsjahr für unsere JF. Beim jährlichen Bowlingturnier auf Gemeindeebene kamen zwei unserer Mitglieder unter die Jahrgangsbesten.Im Sommer haben wir ein verändertes "Ausbildungssystem" eingeführt. Es stellt das menschliche Miteinander, die Toleranz und Achtung der Kameraden in den Vordergrund. Etwas woran wir durchaus noch arbeiten müssen.

Am 21. Juni fand das 4. Esperder Kubb Turnier statt. In diesem Jahr konnte eine unserer beiden Gruppen, "Die 3 Kubbgetiere", endlich wieder einmal in der Vereinswertung punkten: Platz 3. Obwohl das Wetter sehr durchwachsen und feucht war, nahmen letztlich 22 Gruppen teil und kämpften um Medaillen und Pokale.

Mitte August ging es dann mit einer, zugegeben recht kleinen, Gruppe zur Sommerfreizeit nach Esens-Bensersiel. Wobei wettertechnisch ehr von einer Herrbstfreizeit zu sprechen war. Aber wir hatten ein abwechselungsreiches interessantes Programm geschnürt, das allen Teilnehmern viel Spaß bereitet hat. So waren wir im Sielhafenmuseum Carolinensiel, der Feuerwehr Esens, oder dem Marinemuseum in Wilhalmshaven und natürlich am windumtosten Strand. Fotos dazu in unserer Bildergalerie.

Bei bestem Wetter ging es anlässlich des Kreissternmarsches nach Hess. Oldendorf. Dieses Jahr lagen uns die Spiele nicht so sehr, sodass wir letztlich auf Platz 42 von 57 Gruppen landeten.

  Ihr seit super! Wir haben bis zum letzten gekämpft und alles gegeben! Es hat sich für uns wieder einmal gelohnt. Die Jugendfeuerwehr Esperde belegte beim Bumpingballturnier anläßlich des 10-jährigen der JF Börry in der Gruppe unter 14 den 1. Platz. Bei den älteren belegten wir im Stechen um den Turniersieg den 2. Platz.
 
Mitte Oktober haben wir wieder bei Wesemanns in Völkerhausen gemostet. Am nächsten Tag richteten wir in Esperde das Bosseltrurnier der GemJF Emmerthal aus. Dieses mal starteten wir mit zwei Teams in der Gruppe ohne Altersbeschränkung (groß). Und wir waren weder einmal erfolgreich: Die ersten beiden Plätze gingen nach Esperde. Im November haben wir im Rahmen einer Projektarbeit einen Bildkalender im Format A3 über Esperde herausgebracht. Insgesamt wurden 50 Exemplare verkauft. Er steht unter unserem neuen Motto "Wir für Esperde". Zum Jahresabschluss haben wir wieder Waffeln und erstmals auch Popkorn auf dem "Esperder Weihnachtsmarkt" angeboten. Letzter Termin war die Weihnachtsfeier mit Kinobesuch und gemeinsamen Essen in Hameln. Gewählt wurden:

Jugendsprecher: Samuel Zeller
Jugendsprecher (Stv.): Marc Ortmann, Eric Petermann (bis 01.08.)
Mitglied des Jahres 2013*: Lukas Bode

*=Die Wahl des Mitglieds des Jahres erfolgt rückwirkend.


Fotos vom Dienstbetrieb der JF Esperde aus der in diesem Kapitel beschriebenen Zeit.

© Freiwillige Feuerwehr Esperde | Aktualisierungsdatum: 04.11.2018