Platzierungen 2013+2014

2013:

VEREINSWERTUNG

  1. Männerspocht

  2. Jugendfeuerwehr Heyen I

  3. Treckerverein Esperde

 

EINZELWERTUNG

Die Punkte sind in Klammern angegeben. Informationen zu unserem Punkteystem finden Sie unter "Fragen & Antworten".

  1. Männerspocht (155)
  2. Jugendfeuerwehr Heyen I (154)
  3. Treckerverein Esperde (150)
  4. Turboschnecken (120)
  5. MGV Ilsesänger (118)
  6. Die Zickinger (113)
  7. Kubb Killa (110)
  8. Spielmannszug Rattenfänger Hameln III (105)
  9. Die drei Wikinger (93)
  10. Jugendfeuerwehr Heyen II (90)
  11. Flower Girls (90)
  12. Spielmannszug Rattenfänger Hameln II (88)
  13. Feuerwehr Esperde (70)
  14. V C N (55)
  15. Meine Schäfchen (53)
  16. Die Roten Hasen, DRK (53)
  17. Die Vikingos (50)
  18. Die Tortenpanscher, DRK (43)
  19. Spielmannszug Rattenfänger Hameln I (20)
  20. Die Tierfreunde (17)
  21. Sturmschrubbler (15)
  22. Rhewreuef (0)

 

2014:

(Ab diesem Jahr gibt es ein neues Punktesystem)

VEREINSWERTUNG

  1. Freiw. Feuerwehr Heyen (860,00)

  2. Tortenpanscher - DRK Esperde (760,00)

  3. Die 3 Kubbgetiere - JF Esperde (675,00)

 

EINZELWERTUNG

  1. Freiw. Feuerwehr Heyen (Sonderpreis beste Feuerwehr)
  2. Tortenpanscher
  3. Stenderottis
  4. Die 3 Kubbgetiere (Sonderpreis beste Jugendfeuerwehr)
  5. Kubb Killa
  6. SSC Inkognito 12 Hameln
  7. Die Zickinger
  8. Freiw. Feuerwehr Brockensen
  9. Die Ilse Sänger
  10. Three Girls one Kubb
  11. JF Börry III
  12. Freiw. Feuerwehr Benstorf
  13. Halvas Bräute (Sonderpreis kreativster Teamname)
  14. Die hölzernen 3
  15. Schnabi´s Team
  16. Die Holzfäller
  17. Jugendfeuerwehr Heyen
  18. P und K
  19. Die roten Hasen
  20. Pandacrew
  21. Die lächelnden Smilys
  22. Muffins

2 angemeldete Teams haben ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt.

Wir würden uns freuen, Sie auch im nächsten Jahr wieder bei unserem Kubb Turnier begrüßen zu können und bedanken uns bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Die "Vereinssieger" denken bitte daran Ihren Wanderpokal gravieren zu lassen und ihn nächstes Jahr wieder mitzubringen.

Jugendfeuerwehr Esperde

 

 

© Jugendfeuerwehr Esperde | 15.05.2018